Einladung zum Adventsbasar & Liederzettel

Übersicht unser aktuellen Projekte

 Treppenhaus

 Säule im Forum

 Adventsbasar

 

 Unser Schulhof

Schulwebsite

Sobald die Vorarbeiten im Treppenhaus abgeschlossen sind, erfolgt die abschließende Gestaltung.

Neugestaltung der zentralen Säule im Forum durch die Künstlerin Beate Gröschler

Für den 30. November geplante Veranstaltung mit dem Spendenziel "Unser Schulhof"

Das große Projekt für 2019 soll die Aufwertung des Schulhofes sein.

Gemeinsam mit dem SEB und einem Lehrerteam wollen wir eine zeitgemäße Schulhomepage erstellen.

Was fehlt noch?

- Vorarbeiten durch die Gemeide

Was fehlt noch?

- Umsetzung

Was fehlt noch?

- Helfer

Was fehlt noch?

- Konzepte / Planung
- Finanzierung
- Helfer

Was fehlt noch?

- Umsetzung






Aktuelles


Zurück zur Übersicht

22.02.2018

Große Kunst für lütte Lüd

Kasernencharme, Verwaltungstrakt oder bestenfalls langweilig diese Begriffe gehen dem Betrachter durch den Kopf, wenn er sich im Treppenhaus der Grundschule Trittau umsieht. Niemand fühlt sich in diesem Raum an die Lebendigkeit und Kreativität erinnert, die tagtäglich von unseren Grundschulkindern hier verbreitet wird.

Damit dies nicht so bleibt, hat sich der Freundeskreis der Mühlau-Schule e.V. dazu entschieden die Neugestaltung des Treppenhauses in Angriff zu nehmen. Eine Kind gerechte Atmosphäre zu schaffen in der sich die knapp 500 Grundschüler wohlfühlen ist sowohl für das Lernen als auch für das soziale Miteinander von kaum zu überschätzender Bedeutung.

Dazu wird eine professionelle Künstlerin das Treppenhaus unter dem Motto „Große Kunst für lütte Lüd“ neu gestalten. Die anspruchsvolle Aufgabe den Kindern die bekanntesten Malereien der Weltgeschichte sowie deren Erschaffer näher zu bringen. Wichtig ist uns dabei, dass dies nicht mit den verstaubten Mitteln eines klassischen Museum passiert sondern mit Witz und einer Kind gerechten Lebendigkeit.

Wer ist der Mann und was malt er da? Das ist Leonardo da Vinci und er malt die MONA LISA, wenn die kleine Maus in der Ecke bis dahin nicht seine komplette Leinwand aufgefressen hat.

Auch für den Kunstunterricht ist gesorgt, so wird jedes der handgemalten Kunstwerke mit einem kleine Fehler versehen. In dem Moment, wo die Kinder sich im Unterricht mit dem Original befassen, wird Ihnen dieser Fehler auffallen.

Die ersten Gespräche mit dem Schulverband und der Schulleitung haben wir bereits geführt. Der Schulverband wird uns bei den Vorarbeiten zur Umsetzung unterstützen. Wir fangen jetzt intensiv an um Spender zu werben.
Wer sich engagieren möchte schickt uns einfach eine Mail.



Zurück zur Übersicht